Impressum    


Home        Kinesiologie        Tierkinesiologie        Therapiemöglichkeiten        Fragen        Seminare

 
     

Was ist Kinesiologie ?

Die Kinesiologie ist eine sanfte, ganzheitliche Methode, die sich mit den Energiekreisläufen (Meridianen) im Körper befasst. Krankheit ist eine Energieflussstörung.

Jede Erkrankung, unabhängig von ihrer Entstehung, ist aus energetischer Sicht eine Störung im Energiehaushalt des Körpers.

Nach Ansicht der TCM, ist die Gesundheit des Menschen vom freien Fluss der Lebensenergie (QI) abhängig. Das Qi zirkuliert auf den Energielaufbahnen (Meridianen) durch unseren Körper. Ist dieser Energiefluss über längere Zeit blockiert, können Krankheiten entstehen.
Es gibt viele Einflüsse, die den Energiefluss stören oder sogar ganz blockieren können.

Eine ganz besondere Bedeutung haben dabei Störungen aus dem psycho-emotionalen
Bereich ( wie  Angst, Aggression, unterdrückte Freude etc). Permanente psychische Belastungen können den Fluss der Lebensenergie erheblich beeinträchtigen und später zu
einem körperlichen Symptom führen.

So ist auch erklärbar, warum psychische Belastungen körperlich stark krank machen können.

Es können aber auch Einflüsse von außen, wie z. B. Ernährung, Umwelteinflüsse, Haltungsbedingungen etc. den Energiefluss stören.

Mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests ist es möglich, eine präzise Rückmeldung zu erhalten, in welchem Bereich (emotional, mental oder physisch) sich die Ursache für  die Blockaden befindet.

Durch verschiedene manuelle Verfahren können die Blockaden dann gelöst werden.


 

 

Ziel  einer kinesiologischen Behandlung
ist es, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und  den freien Energiefluss,
die Balance zwischen Yin und Yang
wieder herzustellen. 

Gesundheit ist körperliche, geistige
und seelische Balance.

Kontakt